PLATTpoetry Slam – PLATTart

PLATTpoetry Slam

PLATTpoetry Slam

Veranstaltungsort:
Zirkuszelt
auf dem Weser-Ems-Hallen Gelände

Sonntag, 19.06.2022
Veranstaltungsstart: 11:30 Uhr
Eintritt: 14,00 – 16,00 €

Mit Jacqueline Lindemeyer, Sven Kamin, Stefan Meyer, Frank Jakobs und als Musik-Act FELI

Plattdeutsch lebt vom gesprochen Wort und „up Platt“ kann man nicht nur platte Phrasen dreschen, sondern vielfarbige Verse schmieden. Die beste Voraussetzung für einen Poetry Slam!

Bei einem Poetry Slam treten Poet*innen mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an. Anders als bei einer klassischen Lesung, dürfen diese hier maximal 6 Minuten lang sein und werden nicht nur schnöde vorgelesen, sondern performt. Wir sind Hier geht’gespannt, was uns bei der Festivaleröffnung in diesem Jahr erwartet!

Und das Beste: das Publikum bestimmt, wer gewinnt!

Das Line-up verspricht nicht nur abwechslungsreiche Texte, sondern auch einen Blick auf die Vielfalt unserer Sprache. Dabei sind Stefan Meyer, das plattdeutsche Gewissen der Oldenburgischen Landschaft, der ostfriesische Wortjonglierer Frank Jakobs, der preisgekrönte Groove-Poet Sven Kamin und aus dem echten Norden kommt Wortfuchtlerin Jacqueline Lindemeyer. Moderiert wir der Slam von Jürgen Böse.

Die wunderbar wortgewandte Feli aus Hamburg wird mit ihren herzhaften Songs die Veranstaltung begleiten.

#mitnannerkaueln